Doktorantin

Sara ist in Montenegro an der sonnigen Adria Küste aufgewachsen. Schon seit damals hat sie eine große Wertschätzung und Respekt vor dem Meer. Sie studierte Biologie an der Universität Belgrad und erhielt später ein Stipendium für den Erasmus Mundus Master in Meeresumwelt und Ressourcen, was ihr eine unschätzbare Gelegenheit gab, Meereswissenschaften an der University of Southampton (UK), Universidad del Pais Vasco (ES) und Universite de Liege (BE) zu studieren. In ihrer MSc-Arbeit befasste sie sich mit der ökosystembasierten Bewirtschaftung der atlantischen pelagischen Fischerei unter der Leitung von Dr. Maria Jose Juan Jorda und Dr. Hilario Murua. Inspiriert von der Herausforderung, unsere sich schnell verändernde Welt zu verstehen, fand sie als Doktorandin einen Platz in Henry’s Arbeitsgruppe und analysiert massive Korallen des Pazifiks, um zu rekonstruieren, wie sich unser Klima im Anthropozän verändert hat.

Menü schließen